Mit Herz und Hand – selbstgemacht!

Design nähen für Zierstoff.de – Mantel Lulika – ein tolles Teil!!!

Moin ihr Lieben,

ich habe ein neues Lieblingteil… YEAH!!!!

Heute darf ich Euch den Mantel “ Lulika “ vorstellen, den ich für das tolle Team von Zierstoff als Design vernähen durfte.

„Lulika“ ist ein bequem sitzender Mantel, den ihr in verschiedenen Variationen und aus vielen verschiedenen Stoffen nähen könnt. Ich habe hier leichten Steppstoff (geshoppt bei Elsbeth und ich) vernäht und dieser eigenete sich perfekt. Entstanden ist dadurch ein toller Übergangsmantel 😉 So hält „Lulika“ mich im Moment schön warm und kuschelig an den noch sehr kühlen Morgenden und ist trotzdem ganz leicht.

„Lulika“ ist ein gerader und legerer Mantelschnitt, dem man vorne Taschen aufsetzen kann. Da es sich hier um leichten Steppstoff handelt, habe ich die Taschen nicht einfach aufsetzen können – was bei Wollstoff zum Beispiel möglich ist, weil man die Kanten nicht versäubern muss.

Beim Schnitt der Taschen habe ich ihnen etwas mehr Nahtzugabe gegeben und dann die Kanten umgebügelt. Um die Ecken habe ich vorher einen großen Geradstich genäht, ein Ende geknotet und das andere Ende etwas gezogen, so dass sich die Ecke prima in eine Rundung gelegt hat. Dann habe ich beide Taschen entsprechend aufgesteppt… die sind super praktisch in der Größe – vor allem, wenn man in der Stadt mit den Kindern unterwegs ist 🙂

Der Schnitt sieht einen Beleg vor, der einen schönen Abschluss vor allem an der Kapuze bildet. Zusätzlich habe ich Fake-Kordeln vorne an der Kapuze platziert – ein einfaches, aber sehr schönes Detail, dass die Kapuze nicht unnötig erschwert… Die Ösen habe ich mit Snappap verstärkt, damit der schöne Schwalben-Steppstoff nicht ausreißt.

Auch die Platzierung der Knöpfe – ich habe hier nicht sichtbare Druckknöpfe verarbeitet – ist bei diesem Mantel im Grunde Geschmackssache… ich habe „Lulika“ ein paar Male angehabt und immer wieder ausprobiert, wo die Knöpfe am besten sitzen sollen. Entschieden habe ich mich dazu, nur drei Knöpfe zu setzen, die „Lulika“ oberhalb der Brust und vor allem am Hals schließen sollen. So kann ich auch prima ins Auto ein- und aussteigen ohne das „Lulika“ zwickt oder mich einengt 🙂

Im Nachhinein habe ich noch einen Patch von Kunterbunt Design auf den Mantel genäht, weil ich ihm noch etwas Pepp geben wollte… bei meiner zweiten Lulika werde ich bei der Farbauswahl etwas mutiger sein… denke ich.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten… nun aber eine Bilderflut von Lulika… mein neues Lieblingsstück!!!

Ach so… hier noch das WICHTIGSTE!!!! Das Schnittmuster bekommt ihr hier… Mantel Lulika

Ganz liebe Grüße und einen entspannten Abend, Eure Sabrina     

 

 

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 SunMeetsStar

Thema von Anders Norén